Interview mit Christian Müller – Hat Klassisches Lernen ausgedient?

Oktober 25, 2019

Vom IQ zu einem WeQ.“ Social Learning bekommt zunehmend mehr Bedeutung, genauso wie Vernetzung, Teams, Transparenz und Trust. 


Zusammen mit Markus Kawollek vom Podcast Nuboworkers widmet sich Christian Müller in 30 hochinteressanten Minuten voll und ganz dem Thema Lernen.  

Denn – Klassische lineare Lernformate reichen nicht mehr aus und weichen unkonventionellen Formaten, remote am Smartphone oder sogar einem Meeting im Café. 

Christian erzählt uns von seinem Lieblings-Lernformat und gibt Antworten auf die Fragen, ob es überhaupt noch einen Unterschied zwischen Lernen und Arbeiten gibt, warum sich Firmen schwer mit der Umstellung auf neue Lernmethoden tun und warum man als Berliner gar nicht wirklich exotisch in Erdingen ist. 

Viel Spaß beim Hören! Link: http://bit.ly/interview_cm 

Themen: #sociallearning, #esn Enterprise Social Networks, verschiedenste #learning Formate am #modernworkplace, hashtag#change. Wissensarbeiter vs. Blue-Collar-Worker. #702010 

Über Christian Müller 

Weitere Links 

Über Markus Kawollek von Nuboworkers

Aus der Praxis für die Praxis, stellen wir gemeinsam den Menschen in den Mittelpunkt der Digitalisierung. Mein persönlicher Anspruch ist es die für und mit dem Endanwender einfachste und dabei größtmöglichen Nutzen stiftende Lösung zu erarbeiten, auszuprobieren, zu optimieren und somit nachhaltig zu etablieren. Mit mehr als 9 Jahren Erfahrung im kollaborativen Umfeld, einer Ausbildung zum systemischen Berater, Innovationsmanager und SCRUM Master verfüge ich neben dem Toolset, über das geeignete Skillset und Mindset für kleine und große Office 365 Projekte von der Beratung, über User Adoption und Change Management bis hin zur innovativen Prozessgestaltung in der Cloud.